Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Infotag „Kulturelle Bildung gemeinsam gestalten. Leseförderer stellen sich vor“

In Zusammenarbeit mit dem Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, dem Deutschen Bibliotheksverband und der Stiftung Lesen veranstaltet die Servicestelle am 19. März 2020 einen Infotag zur Leseförderung innerhalb des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark“.

Ein besonderer thematischer Schwerpunkt liegt dabei auf den Möglichkeiten der Leseförderung mit digitalen Medien. Der Deutsche Bibliotheksverband und die Stiftung Lesen geben Einblicke in die Spezifika ihrer Förderangebote, beantworten Fragen und geben praktische Hinweise. Es besteht die Möglichkeit zum Ideenaustausch, zur Antragsberatung und zur Teilnahme an einem Antragsworkshop.

Die Veranstaltung findet in den Räumen des Landesbibliothekszentrums in Koblenz statt. Anmeldungen bis zum 13. März 2020 per Email an kumasta@skubi.com

Programm:

10:30 Uhr Ankommen und Kennenlernen
11.00 Uhr Begrüßung durch Dr. Annette Gerlach, Direktorin des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz
11.05 Uhr Einführung in „Kultur macht stark“ durch Judith Reidenbach, Servicestelle Kulturelle Bildung RLP
11.30 Uhr Vorstellung der ProgrammpartnerInnen: Deutscher Bibliotheksverband e. V. und Stiftung Lesen
12.10 Uhr Möglichkeit für Fragen und Diskussion

12.30 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Impuls und Ideenaustausch: Leseförderung mit digitalen Medien, Vorstellung von Praxisbeispielen aus dem
Programm „Total Digital!“
14.00 Uhr Antragsworkshop mit Juliane Brandt, Deutscher Bibliotheksverband e. V. (dbv)
16.00 Uhr Kurzes Resümee, Ausblick und Ende der Veranstaltung