Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Programmpartner

Bei den nachstehenden Einrichtungen können unterstützend Mittel für die Durchführung von Kooperationsprojekten beantragt werden. In vielen Fällen sind für das laufende Jahr Fristen gesetzt, diese finden Sie im unteren Bereich der Liste. Einige Einrichtungen handhaben den Bewerbungsschluss individueller, hier empfiehlt sich ein Blick in den Eintrag (mit einem Klick auf den Pfeil).

Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e. V. – „ChanceTanz“

Professionelle Tanzkünstlerinnen und -künstler entwickeln gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 18 Jahren eine Tanzidee und setzen diese um bis zur öffentlichen Tanzaufführung. Die Angebote können auch weitere Kultursparten wie Schauspiel oder Bühnenbild einbeziehen.

Mehr Informationen im Web: https://aktiontanz.de/chancetanz-news/

Weitere Informationen: DERZEIT IST EINE LAUFENDE ANTRAGSSTELLUNG MÖGLICH! Aufgrund der derzeitigen Situation hat "ChanceTanz" entschieden, die Antragsfrist zum 31.03.2020 aufzuheben, und vorläufig eine durchgehende Antragstellung zu ermöglichen. Anträge auf Förderung eines ChanceTanz-Projektes können also auch nach dem 31.03.2020 eingereicht werden können. Die Antragsfrist 30.09.2020 für Projekte ab Dezember 2020 bleibt davon unberührt.

Bewerbungstermine - 30.09.2020

App2music e. V. – „app2music_DE“

Der Verein App2music im Verbund mit der Universität der Künste Berlin will Kindern und Jugendlichen Musik mit digitaler Technologie näher bringen. Gemeinsam mit professionellen Musikerinnen und Musikern produzieren die Kinder und Jugendlichen ihre eigene Musik mit Musikapps.

Mehr Informationen im Web: http://app2music.de/kulturmachtstark/

Weitere Informationen: Antragsstellung laufend möglich.

ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e. V. – „Wege ins Theater“

ASSITEJ ist das Netzwerk der Kinder- und Jugendtheater in Deutschland. ASSITEJ plant Theaterprojekte von bis zu 12 Monaten. Die Angebote sollen Raum für das Entdecken und das Machen von Theater in seiner ganzen Vielfalt geben, wie z. B. Theater im öffentlichen Raum, Audiowalks, Lecture Performances, Tanz oder Musik.

Mehr Informationen im Web: https://www.wegeinstheater.de/aktuelles/

Weitere Informationen: Die nächste Antragsfrist ist am 30.09.2020 | Projektbeginn frühestens ab 01.01.2021

Bewerbungstermine - 30.09.2020, 31.01.2021, 30.04.2021

BAG Zirkuspädagogik e. V. – „Zirkus gestaltet Vielfalt“

Im Zirkus wirken Artist*innen und Clowns, Tänzer*innen und Musiker*innen gemeinsam mit Bühnenbildner*innen und Techniker*innen an den Vorführungen mit. Alles das können Kinder und Jugendliche bei den Zirkusprojekten der BAG Zirkuspädagogik lernen. In regelmäßigen Kursen und Ferienmaßnahmen werden gemeinsam mit Zirkuspädagog*innen und Ehrenamtlichen die verschiedenen Disziplinen eingeübt. Jedes Angebot schließt mit einer großen Veranstaltung vor Publikum ab. Jugendliche können sich auch zum/zur Zirkus-Jugendübungsleiter*in qualifizieren.

Mehr Informationen im Web: http://www.zirkus-vielfalt.de/

Weitere Informationen: Einreichfristen und frühestmöglicher Projektstart: August 2020 mit Projektbeginn ab 01. Januar 2021 / März 2021 mit Projektbeginn ab 01. August 2021 / August 2021 mit Projektbeginn ab 01. Januar 2022

Bewerbungstermine - 24.08.2020, 22.03.2021, 23.08.2021

Borromäusverein e. V. – „Wir sind LeseHelden“

Der Borromäusverein als Zusammenschluss katholischer Bibliotheken plant Leseprojekte getrennt für Jungen und Mädchen zwischen vier und zehn Jahren. Die Kinder lesen gemeinsam mit „Helden des Alltags“, z. B. Fußballtrainern oder Polizistinnen, und setzen die Geschichten mit verschiedenen Methoden kreativ um. Die Angebote werden von den Bibliotheken regelmäßig durchgeführt.

Mehr Informationen im Web: http://www.borromaeusverein.de/lesehelden/

Weitere Informationen: Bewerbungen sind laufend möglich.

Bundesmusikverband Chor und Orchester e. V. – „Musik für alle!“

Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren musizieren und singen in Kursen, trainieren mit Rhythmusspielen Kommunikation und Koordination oder studieren in Ferienfreizeiten ein Musical ein, das anschließend öffentlich aufgeführt wird.

Mehr Informationen im Web: http://bundesmusikverband.de/musik-fuer-alle/

Weitere Informationen: Für Projekte, die ausschließlich digital stattfinden, gilt keine Antragsfrist. Diese können laufend eingereicht werden. Ein Projektbeginn ist ca. 4 Wochen nach Antragseingang möglich.

Bewerbungstermine - 01.09.2020

Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e. V. – „Wir können Kunst“

In Schnupperangeboten, regelmäßigen wöchentlichen Kursen, Wochenend- und Ferienangeboten vermitteln Künstlerinnen und Künstler Kindern und Jugendlichen unterschiedliche gestalterische Techniken. 3- bis- 18-Jährige können so die ganze Bandbreite künstlerischer Ausdrucksformen ausprobieren und anwenden.

Mehr Informationen im Web: http://www.bbk-bundesverband.de/projekte/wir-koennen-kunst-kultur-macht-stark/kultur-macht-stark-wir-koennen-kunst

Bewerbungstermine - 31.10.2020

Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e. V. – „Wörterwelten. Autorenpatenschaften“

Professionelle Kinder- und Jugendbuchautor*innen führen die jungen Teilnehmenden zwischen drei und 18 Jahren an das Lesen, Schreiben und Illustrieren literarischer Texte heran. Am Ende eines Projektes werden alle erarbeiteten Texte jeweils in einer Broschüre und in einer digitalen Kinder- und Jugendbibliothek präsentiert.

Mehr Informationen im Web: https://www.boedecker-buendnisse.de/

Weitere Informationen: Antragsstellung laufend möglich.

Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V. – „tanz + theater machen stark“

Gemeinsam mit darstellenden Künstler*innen entwickeln Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren Theater- oder Tanzstücke und präsentieren diese einem Publikum. In den Angeboten von unterschiedlicher Dauer kann mit allen Formen und Genres des Theaters gearbeitet werden.

Mehr Informationen im Web: https://darstellende-kuenste.de/de/tanz-theater-machen-stark/ausschreibung.html

Weitere Informationen: Nächste Antragsfrist: 15.10.2020 (für Projekte ab 1. Januar 2021).

Bewerbungstermine - 15.10.2020

Bundesverband Jugend und Film e. V. – „Movies in Motion – mit Film bewegen“

Gemeinsam mit Medienpädagoginnen und -pädagogen gestalten und organisieren Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren eigene Filmveranstaltungen oder Filmreihen. Sie setzen sich mit Themen und deren filmischer Umsetzung auseinander und entscheiden gemeinsam über das Filmprogramm. Oder sie drehen ihren eigenen Film und organisieren die Premiere. Auch Filmfestivals können mitgestaltet werden.

Mehr Informationen im Web: http://moviesinmotion.bjf.info/mitmachen/

Weitere Informationen: Antragstellung ist prinzipiell laufend (mind. 3 Monate vor Projektbeginn) möglich. ACHTUNG: Neue Anträge für Projekte mit Beginn 2020 können nicht mehr angenommen werden, da die Mittel für dieses Jahr verplant sind. Für Projekte mit Beginn ab 1. Februar 2021 können gegen Ende des Jahres wieder Anträge eingereicht werden. Genauere Termininformationen folgen noch.

Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e. V. – „lnterKulturMachtKunst – KunstMachtlnterKultur“

Gefördert werden interkulturelle Projekte in verschiedenen Kunstformen von HipHop über Videoinstallation bis zum klassischen Theater oder Alltagskultur etc. Inhaltlich spiegeln die Projekte die Vielfalt der Menschen im Alltag und ihrer Lebenswelt wieder – zum Beispiel durch die künstlerische Auseinandersetzung mit der eigenen Migrations- oder Fluchtgeschichte oder der Diversität im Stadtteil/ in der Nachbarschaft. Die Projekte wenden sich an Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren mit und ohne Migrationsgeschichte.

Mehr Informationen im Web: https://interkulturmachtkunst.de/

Weitere Informationen: Nächste reguläre Antragsfrist 30.09.2020, FRÜHESTER PROJEKTBEGINN 02.01.2021

Bewerbungstermine - 30.09.2020

Bundesverband Popularmusik e. V. – „Pop To Go – unterwegs im Leben“

In Schnupperangeboten, Kursen und Ferienfreizeiten können sich Kinder und Jugendliche mit Popmusik beschäftigen, ihre eigene musikalische Kreativität fördern oder Musikstücke und Bühnenprogramme einüben und aufführen. Hauptzielgruppe sind 7- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche. Mit bestimmten Projekten wird auch die Altersgruppe zwischen 3 und 6 Jahre angesprochen.

Mehr Informationen im Web: http://www.poptogo.de/pop2go/p2g-2018-2022/Inhalte/01-programm.php

Weitere Informationen: 01. Oktober, Projektstart frühstens ab 01. 01. 2021 01. Februar, Projektstart frühstens ab 01.04. Frühjahrs- und Sommerprojekte 01. Juni, Projektstart frühstens ab 01.08., Spätsommer- und Herbstprojekte

Bewerbungstermine - 01.10.2020, 01.02.2021, 01.06.2021

Bundesverband Soziokultur e. V. – „Jugend ins Zentrum!“

Der Bundesverband Soziokultur fördert mehrmonatige Angebote für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren zur darstellenden und bildenden Kunst sowie zur Medienarbeit und Literatur. Im Mittelpunkt steht die aktive Beschäftigung mit Kunst und Kultur, es können auch Kulturveranstaltungen besucht werden. In allen Angeboten gibt es zum Abschluss eine öffentliche Präsentation.

Mehr Informationen im Web: http://www.jugend-ins-zentrum.de/

Weitere Informationen: Nächste Antragsfrist: 30.09.2020 / Frühestmöglicher Projektbeginn: 01.01.2021

Bewerbungstermine - 30.09.2020

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. – „Künste öffnen Welten. Bildungschancen im Sozialraum mit Kultureller Bildung stärken“

Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zur Volljährigkeit setzen sich aktiv mit den Künsten, Spiel, Medien und unterschiedlichen Kulturen auseinander. Mit Bezug zu ihrer Lebenswelt und zu gesellschaftlichen Themen werden sie selbst gestalterisch und kreativ tätig. Dabei sind vielfältige kulturpädagogische Ansätze und künstlerische Formen möglich.

Mehr Informationen im Web: https://www.kuenste-oeffnen-welten.de/

Weitere Informationen: Ab dem Sommer 2020 haben Sie wieder die Möglichkeit Ihre Projektidee einzureichen. Die Ausschreibungsfrist endet dann am 15. September 2020. Der Projektstart ist dann frühestens im Januar 2021 möglich.

Bewerbungstermine - 15.09.2020

Deutscher Bibliotheksverband e. V. – „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“

Digitale Schnitzeljagden erstellen, Bilderbücher multimedial entdecken, Roboter programmieren oder eine eigene Geschichte schreiben und verfilmen: „Total Digital!“ bietet die Möglichkeit, Mittel für die vielfältigsten Aktionen mit Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 18 Jahren zu beantragen.

Mehr Informationen im Web: https://www.lesen-und-digitale-medien.de/de_DE/home

Weitere Informationen: Noch bis September können Anträge außer der Reihe auf Fördermittel für Projekte in 2020 eingereicht werden. Die reguläre Antragsfrist endet am 31.10.2020.

Bewerbungstermine - 31.10.2020

Deutscher Bühnenverein – Bundesverband der Theater und Orchester e. V. – „Zur Bühne“

Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren besuchen Theater und studieren an professionellen Theater- oder Orchesterbühnen eigene Stücke oder ganze Inszenierungen ein. Die Schnupperangebote, längerfristigen Workshops und Ferienangebote werden von Theater- und Musikpädagoginnen und –pädagogen durchgeführt. Neben dem darstellenden Bereich werden auch der handwerkliche sowie technische Bereich der Bühnen einbezogen.

Mehr Informationen im Web: http://www.buehnenverein.de/de/netzwerke-und-projekte/kultur-macht-stark.html

Weitere Informationen: Sonderfrist „Zur Bühne“: Bis zum 21. September 2020 können Projekte eingereicht werden, die noch 2020 starten sollen!

Bewerbungstermine - 21.09.2020, 01.11.2020

Deutscher Museumsbund e. V. – „Museum macht stark“

In regelmäßigen Angeboten sowie Ferienfreizeiten lernen Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren örtliche Museen kennen, beschäftigen sich mit musealen Fragestellungen und präsentieren ihre Ergebnisse öffentlich. Junge Menschen werden als Museumsführerinnen und Museumsführer ausgebildet und vermitteln ihre Kenntnisse an ihre Altersgenossen. Federführender Bündnispartner soll ein Museum oder eine museumsnahe Einrichtung sein.

Mehr Informationen im Web: https://www.museum-macht-stark.de/projektinfos.html

Bewerbungstermine - 31.10.2020

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e. V. – „Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt“

Ausgehend von der eigenen Umgebung und Lebenswirklichkeit erstellen Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren künstlerische Werke. In Ganztagsveranstaltungen, mehrmonatigen Kursen und Ferienfreizeiten leiten Fachkräfte die Teilnehmenden an, auch Eltern können in die Angebote eingebunden werden.

Mehr Informationen im Web: https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/kultur-macht-stark/paritaetische-foerderkonzeption-ich-bin-hier/

Deutscher Volkshochschul-Verband e. V. – „talentCAMPus“

Die Ferienprogramme bestehen aus zwei aufeinander abgestimmten Bausteinen: Kinder und Jugendliche von neun bis 18 Jahren verbessern zum einen Schlüsselkompetenzen, z. B. im Bereich Medienbildung oder Sprachförderung, und können Zertifikate erwerben. Zum anderen betätigen sie sich in einem freien Bildungsangebot kulturell-kreativ.

Mehr Informationen im Web: http://www.talentcampus.de/start.html

Weitere Informationen: Die Antragsfristen gelten immer für die nächsten Ferien. Die untenstehenden Daten gelten für die Herbstferien und die Weihnachtsferien.

Bewerbungstermine - 01.11.2020

Deutsches Kinderhilfswerk e. V. – „It’s Your Party-cipation“

Durch die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur lernen Kinder und Jugendliche zwischen drei und 17 Jahren in Workshops und Festivalaktionen ihre Kinderrechte kennen. Die partizipativen Angebote können einmalig oder längerfristig umgesetzt werden. Gefördert werden alle Kulturbereiche.

Mehr Informationen im Web: https://www.kinderrechte.de/aktionen-projekte/kultur-macht-stark/

Weitere Informationen: Für das Förderformat 1 des Deutschen Kinderhilfswerks sind jederzeit Antragsstellungen möglich. Das Antragsverfahren für die Formate 2 und 3 ist zweistufig. Interessent*innen reichen zunächst eine Interessensbekundung ein. Die untenstehenden Fristen gelten als Einreichfristen für Interessensbekundungen.

Bewerbungstermine - 31.08.2020

Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e. V. – „JEP – Jung, engagiert, phantasiebegabt“

Ziel der vielfältigen kulturellen Angebote für 10- bis 18-Jährige ist das gemeinschaftliche Entwickeln von Kulturprojekten in der Musik sowie in der darstellenden und angewandten Kunst, dazu gehören auch Mode-, Grafik- und Webdesign. Die in Ferienfreizeiten oder Kursen erarbeiteten Werke werden zum Abschluss öffentlich präsentiert.

Mehr Informationen im Web: http://www.jep-kultur.de/

Weitere Informationen: 15.2.2020 für Projekte ab Juni 2020 15.6.2020 für Projekte ab September 2020 15.9.2020 für Projekte ab Januar 2021

Bewerbungstermine - 15.09.2020

Spielmobile e.V. – Bundesarbeitsgemeinschaft der mobilen spielkulturellen Projekte – „bildungsLandschaften im Wohnumfeld spielend erforschen, gestalten und aneignen“

In den Angeboten der Bundesarbeitsgemeinschaft der mobilen spielkulturellen Projekte erkunden, bewerten und dokumentieren 4- bis 15-Jährige spielerisch die Bildungs- und Kulturorte in ihrem Umfeld. Dabei nutzen die Kinder und Jugendlichen digitale Medien. Die ein- bis zweiwöchigen Maßnahmen finden in öffentlichen Räumen statt.

Mehr Informationen im Web: http://spielmobile.de/ueber-die-bag/kultur-macht-stark/

Weitere Informationen: Vorherige Interessensbekundung erwünscht.

Bewerbungstermine - 01.09.2020, 01.11.2020

Stiftung Digitale Chancen – „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“

Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren lernen in Workshops und Ferienmaßnahmen verschiedene digitale Medien kennen, u.a. Augmented- oder Virtual Reality Apps. Anschließend können sie in angeleiteten Projekten selbst einen Film mit Greenscreen-Technik umsetzen oder eine Rallye mit virtuellen Elementen erstellen. Als Bündnispartner kommen Jugend-, Kinder-, Freizeit- und Familieneinrichtungen mit direktem Zielgruppenzugang in Frage.

Mehr Informationen im Web: https://www.kultur-trifft-digital.de/

Weitere Informationen: Interessensbekundungen an einer Förderung können laufend eingereicht werden.

Stiftung Digitale Spielekultur gGmbH – „Digitale Spiele in der kulturellen Bildung“

In regelmäßigen Workshops und ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen lernen Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren einen aktiven, konstruktiven und kritischen Umgang mit digitaler Spielekultur. Sie modifizieren oder entwickeln Spiele, bewerten Spiele und Spielverhalten oder nutzen Spiele als Anregung für weitere Reflexionen und kreative Auseinandersetzung.

Mehr Informationen im Web: http://www.stiftung-digitale-spielekultur.de/project/kumasta/

Weitere Informationen: Antragsstellung laufend möglich.

Stiftung Lesen – „Mit Freu(n)den lesen“

Die Stiftung Lesen richtet in Kinder- und Jugendeinrichtungen Leseclubs bzw. MediaLabs ein. Das Ziel ist, durch eine freizeitorientierte Leseförderung die Lesemotivation von 6- bis 18-Jährigen nachhaltig zu wecken und ihre Lesekompetenz zu erhöhen. Dafür werden in den Leseclubs bspw. ein digitales Bilderbuchkino angeboten oder ein Hörspiel erarbeitet.

Mehr Informationen im Web: http://www.leseclubs.de/

Weitere Informationen: Antragsstellung laufend möglich.

Tafel Deutschland e.V. – „Tafel macht Kultur“

Die Deutsche Tafel plant für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren vielfältige und möglichst integrative kulturelle Angebote. Diese finden als einzelne Projekttage, mehrtägige Workshops und/oder Ferienfreizeiten in den Bereichen Alltagskultur, Esskultur, Bewegungs- und Leseförderung statt.

Mehr Informationen im Web: https://www.tafel-akademie.de/projekte/tafel-macht-kultur/

Weitere Informationen: In 2020 gibt es keine Antragsfrist mehr. Eine nächste Antragsfrist ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Türkische Gemeinde in Deutschland e. V. – „Mein Land – Zeit für Zukunft“

Die Türkische Gemeinde plant für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren Workshops zur Biografie-Arbeit. Die aktive künstlerische Beschäftigung mit autobiografisch relevanten Themen und Fragen soll ein Bewusstsein für Migrationsgeschichte schaffen und die Kommunikations- und Methodenkompetenz fördern. Die Arbeiten werden als Literatur-, Foto- oder Videodokumentationen präsentiert.

Mehr Informationen im Web: http://meinland.info/

Weitere Informationen: Aufgrund der derzeitigen Situation ist die aktuelle Ausschreibungsfrist bis zum 10. August 2020 verlängert worden. Bewilligte Projekte können frühestens im Januar 2021 starten. Projekte, die zur Oktoberfrist eingereicht werden, können frühestens im Februar 2021 starten.

Bewerbungstermine - 10.08.2020, 18.10.2020

Verband deutscher Musikschulen e. V. – „MusikLeben 2“

Das Programm bietet Kurse und Freizeiten zur musikalischen Bildung für 3- bis 18jährige Kinder und Jugendliche. Die Formate erlauben einen großen Gestaltungsspielraum; vorgesehen ist u. a. Kleingruppenunterricht zum Instrumentenspiel oder die Entwicklung eines Musicals.

Mehr Informationen im Web: https://www.musikschulen.de/projekte/kultur-macht-stark/index.html

Zirkus macht stark. Zirkus für alle e. V. – „Zirkus macht stark“

3- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche können in Kursen oder Ferienfreizeiten mit Unterstützung von Zirkuspädagog*innen und Ehrenamtlichen Artistik und Clownerie üben, Kostüme gestalten und Bühnenbilder produzieren. Zum Abschluss gibt es immer eine Zirkusvorführung. Die Ehrenamtlichen können in Fortbildungen geschult werden.

Mehr Informationen im Web: http://www.zirkus-macht-stark.de

Weitere Informationen: Nächste Antragsfrist: 16.08.2020 // Frühestmöglicher Projektbeginn: Feb/März 2021

Bewerbungstermine - 16.08.2020