Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Programmpartner

Bei den nachstehenden Einrichtungen können unterstützend Mittel für die Durchführung von Kooperationsprojekten beantragt werden. In vielen Fällen sind für das laufende Jahr Fristen gesetzt, diese finden Sie im unteren Bereich der Liste. Einige Einrichtungen handhaben den Bewerbungsschluss individueller, hier empfiehlt sich ein Blick in den Eintrag (mit einem Klick auf den Pfeil).

Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e. V. – „ChanceTanz“

Professionelle Tanzkünstlerinnen und -künstler entwickeln gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 18 Jahren eine Tanzidee und setzen diese um bis zur öffentlichen Tanzaufführung. Die Angebote können auch weitere Kultursparten wie Schauspiel oder Bühnenbild einbeziehen.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »ChanceTanz«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Martina Kessel und Katharina Schneeweis

chancetanz@aktiontanz.de

Telefon +49 30 680 099 30 / -31 / -32

Mehr Informationen im Web: https://aktiontanz.de/chancetanz-news/

Weitere Informationen: Antragsfrist 16.11.2022 - Projektstart frühestens ab 01.02.2023 // Antragsfrist 15.01.2023 - Projektstart frühestens ab 01.04.2023 // Antragsfrist 30.4.2023 - Projektstart frühestens ab 15.07.2023 // Antragsfrist 30.9.2023 - Projektstart frühestens ab 01.01.2024

Bewerbungstermine - 30.04.2023

Alevitische Gemeinde Deutschland – „Open-Air-Culture“

Kontakt zum Projektbüro:
Özcan Ülger

oezcan.uelger@aabf.de

Telefon +49 221 856 41

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Alevitischen Gemeinde Deutschland.

Mehr Informationen im Web: https://alevi.com

Bewerbungstermine - 01.03.2023, 08.09.2023

ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e. V. – „Wege ins Theater“

ASSITEJ ist das Netzwerk der Kinder- und Jugendtheater in Deutschland. ASSITEJ plant Theaterprojekte von bis zu 12 Monaten. Die Angebote sollen Raum für das Entdecken und das Machen von Theater in seiner ganzen Vielfalt geben, wie z. B. Theater im öffentlichen Raum, Audiowalks, Lecture Performances, Tanz oder Musik.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Wege ins Theater«.

Kontakt zum Projektbüro:

Anna Eitzeroth

a.eitzeroth@kjtz.de
Telefon +49 69 296 661 20

Jennifer Köhler
j.koehler@kjtz.de 

Telefon +49 69 348 731 67-26

 

 

Mehr Informationen im Web: https://www.wegeinstheater.de/aktuelles/

Weitere Informationen: Anträge im Entdecker*innen-Format können unabhängig von Fristen eingereicht werden.

Bewerbungstermine - 30.04.2023, 30.09.2023

BAG Zirkuspädagogik e. V. – „Zirkus gestaltet Vielfalt“

Im Zirkus wirken Artist*innen und Clowns, Tänzer*innen und Musiker*innen gemeinsam mit Bühnenbildner*innen und Techniker*innen an den Vorführungen mit. Alles das können Kinder und Jugendliche bei den Zirkusprojekten der BAG Zirkuspädagogik lernen. In regelmäßigen Kursen und Ferienmaßnahmen werden gemeinsam mit Zirkuspädagog*innen und Ehrenamtlichen die verschiedenen Disziplinen eingeübt. Jedes Angebot schließt mit einer großen Veranstaltung vor Publikum ab. Jugendliche können sich auch zum/zur Zirkus-Jugendübungsleiter*in qualifizieren.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Zirkus gestaltet Vielfalt«.

Kontakt zum Projektbüro:
Sven Alb (Vorstand)
sven@circartive.de
Sophia Luftensteiner (Büro)
sophia.luftensteiner@zirkus-vielfalt.de
Telefon +40 7972 934 430
Telefon +49 511 260 215 51

 

Mehr Informationen im Web: http://www.zirkus-vielfalt.de/

Bundesmusikverband Chor und Orchester e. V. – „Musik für alle!“

Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren musizieren und singen in Kursen, trainieren mit Rhythmusspielen Kommunikation und Koordination oder studieren in Ferienfreizeiten ein Musical ein, das anschließend öffentlich aufgeführt wird.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Musik für alle«

 

Kontakt zum Projektbüro:

Theresa Demandt (Projektleitung)

demandt@bundesmusikverband.de

Telefon +49 7425 328 806 44

Mehr Informationen im Web: http://bundesmusikverband.de/musik-fuer-alle/

Bewerbungstermine - 01.05.2023

Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e. V. – „Wir können Kunst“

In Schnupperangeboten, regelmäßigen wöchentlichen Kursen, Wochenend- und Ferienangeboten vermitteln Künstlerinnen und Künstler Kindern und Jugendlichen unterschiedliche gestalterische Techniken. 3- bis- 18-Jährige können so die ganze Bandbreite künstlerischer Ausdrucksformen ausprobieren und anwenden.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Wir können Kunst«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Andrea Gysi (Geschäftsführung)

Ulrike Westphal, Christine Schofft, Yacine Riebel (Projektbüro)

bfb@bbk-bundesverband.de

Telefon +49 30 204 588 80

 

Mehr Informationen im Web: https://www.bbk-bundesverband.de/projekte/wir-koennen-kunst-kultur-macht-stark

Bewerbungstermine - 15.02.2023, 30.09.2023

Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e. V. – „Wörterwelten. Lesen und schreiben mit Autor*innen“

Die Autorenpatenschaften des Friedrich-Bödecker-Kreises bieten Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 18 Jahren die Möglichkeit, ohne Leistungs- und Ergebnisdruck und unter professioneller Anleitung in „Wörterwelten“ einzutauchen und sich in anregender Atmosphäre im freien literarischen Schreiben auszuprobieren. Es geht darum, die ästhetische Wahrnehmungsfähigkeit und die Produktionsfertigkeiten der Teilnehmenden zu stärken, die Persönlichkeitsentwicklung durch das Schreiben positiv zu entwickeln und durch eine gezielte Arbeit in Schreibgruppen das Sozialverhalten zu verbessern.

Detaillierte Informationen für interessierte Partner und Publikationen vergangener Bündnisse finden Sie auf der Projektwebseite »Wörterwelten«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Lisa Reul (Projektleitung)
info@boedecker-buendnisse.de

Telefon +49 391 244 51 69

Mehr Informationen im Web: https://www.boedecker-buendnisse.de/

Weitere Informationen: Frist für Interessensbekundungen: Interessensbekundungen können ab sofort eingereicht werden, Projektbeginn 01.01.2023

Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V. – „tanz + theater machen stark“

Gemeinsam mit darstellenden Künstler*innen entwickeln Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren Theater- oder Tanzstücke und präsentieren diese einem Publikum. In den Angeboten von unterschiedlicher Dauer kann mit allen Formen und Genres des Theaters gearbeitet werden.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Tanz + Theater machen stark«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Eckhard Mittelstädt (Projektleitung)

eckhard.mittelstaedt@darstellende-kuenste.de

Telefon +49 30 515 652 547

Stefanie Deutschmann

stefanie.deutschmann@darstellende-kuenste.de

Telefon +49 30 515 652 546

 

Mehr Informationen im Web: https://darstellende-kuenste.de/projekte/tanz-theater-machen-stark

Bewerbungstermine - 15.02.2023, 15.05.2023, 15.10.2023

Bundesverband Jugend und Film e. V. – „Movies in Motion – mit Film bewegen“

Gemeinsam mit Medienpädagoginnen und -pädagogen gestalten und organisieren Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren eigene Filmveranstaltungen oder Filmreihen. Sie setzen sich mit Themen und deren filmischer Umsetzung auseinander und entscheiden gemeinsam über das Filmprogramm. Oder sie drehen ihren eigenen Film und organisieren die Premiere. Auch Filmfestivals können mitgestaltet werden.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Movies in Motion – mit Film bewegen«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Claudia Schmidt

Telefon +49 69 697 694 54

Doreen Büchin

Telefon +49 69 63 66 26

moviesinmotion@bjf.info

 

Mehr Informationen im Web: https://moviesinmotion.bjf.info/

Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e. V. – „lnterKulturMachtKunst – KunstMachtlnterKultur“

Gefördert werden interkulturelle Projekte in verschiedenen Kunstformen von HipHop über Videoinstallation bis zum klassischen Theater oder Alltagskultur etc. Inhaltlich spiegeln die Projekte die Vielfalt der Menschen im Alltag und ihrer Lebenswelt wieder – zum Beispiel durch die künstlerische Auseinandersetzung mit der eigenen Migrations- oder Fluchtgeschichte oder der Diversität im Stadtteil/ in der Nachbarschaft. Die Projekte wenden sich an Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren mit und ohne Migrationsgeschichte.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »lnterKulturMachtKunst – KunstMachtlnterKultur«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Tülay Zengingül (Projektleitung)

t.zenginguel@bv-nemo.de

Telefon +49 231 286 787 56

Mobil +49 176 239 125 77

Mehr Informationen im Web: https://interkulturmachtkunst.de/

Weitere Informationen: Antragsfrist 15.11.2022 - frühester Projektbeginn 15.01.2023 // Antragsfrist 15.01.2023 - frühester Projektbeginn 01.03.2023

Bewerbungstermine - 15.03.2023

Bundesverband Popularmusik e. V. – „Pop To Go – unterwegs im Leben“

In Schnupperangeboten, Kursen und Ferienfreizeiten können sich Kinder und Jugendliche mit Popmusik beschäftigen, ihre eigene musikalische Kreativität fördern oder Musikstücke und Bühnenprogramme einüben und aufführen. Hauptzielgruppe sind 7- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche. Mit bestimmten Projekten wird auch die Altersgruppe zwischen 3 und 6 Jahre angesprochen.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »POP TO GO – Unterwegs im Leben«.

Kontakt zum Projektbüro:

Christa Dzillas (Projektleitung), Erik Hamann, Uwe Bobsin

music@poptogo.de
Telefon +49 381 403 19 44

 

Mehr Informationen im Web: http://www.poptogo.de/pop2go/p2g-2018-2022/Inhalte/01-programm.php

Bewerbungstermine - 01.06.2023, 01.10.2023

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. – „Künste öffnen Welten.“

Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zur Volljährigkeit setzen sich aktiv mit den Künsten, Spiel, Medien und unterschiedlichen Kulturen auseinander. Mit Bezug zu ihrer Lebenswelt und zu gesellschaftlichen Themen werden sie selbst gestalterisch und kreativ tätig. Dabei sind vielfältige kulturpädagogische Ansätze und künstlerische Formen möglich.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Künste öffnen Welten«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

kuenste-oeffnen-welten@bkj.de

Telefon +49 30 484 860 30

Beratungszeit: Montag bis Freitag, 09.00 bis 15.00 Uhr (oder nach Absprache)

 

 

Mehr Informationen im Web: https://www.kuenste-oeffnen-welten.de/

Deutscher Bibliotheksverband e. V. – „Gemeinsam Digital! Kreativ mit Medien“

Digitale Schnitzeljagden erstellen, Bilderbücher multimedial entdecken, Roboter programmieren oder eine eigene Geschichte schreiben und verfilmen: „Total Digital!“ bietet die Möglichkeit, Mittel für die vielfältigsten Aktionen mit Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 18 Jahren zu beantragen.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Gemeinsam digital«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Anne Wellingerhof (Projektleitung)

wellingerhof@bibliotheksverband.de

Telefon +30 644 989 928

 

 

Mehr Informationen im Web: https://www.lesen-und-digitale-medien.de/de_DE/home

Bewerbungstermine - 30.04.2023, 31.10.2023

Deutscher Bühnenverein – Bundesverband der Theater und Orchester e. V. – „Zur Bühne“

Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren besuchen Theater und studieren an professionellen Theater- oder Orchesterbühnen eigene Stücke oder ganze Inszenierungen ein. Die Schnupperangebote, längerfristigen Workshops und Ferienangebote werden von Theater- und Musikpädagoginnen und –pädagogen durchgeführt. Neben dem darstellenden Bereich werden auch der handwerkliche sowie technische Bereich der Bühnen einbezogen.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Zur Bühne«.

Kontakt zum Projektbüro:

Nora Friedrich

friedrich@buehnenverein.de

Telefon +49 221 208 12 13

 

 

Mehr Informationen im Web: http://zurbühne.de/

Bewerbungstermine - 01.05.2023

Deutscher Museumsbund e. V. – „Museum macht stark“

In regelmäßigen Angeboten sowie Ferienfreizeiten lernen Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren örtliche Museen kennen, beschäftigen sich mit musealen Fragestellungen und präsentieren ihre Ergebnisse öffentlich. Junge Menschen werden als Museumsführerinnen und Museumsführer ausgebildet und vermitteln ihre Kenntnisse an ihre Altersgenossen. Federführender Bündnispartner soll ein Museum oder eine museumsnahe Einrichtung sein.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Museum macht stark«.

Kontakt zum Projektbüro:

Projektbüro »Museum macht stark«
museum-macht-stark@museumsbund.de
Telefon +49 30 652 107 10

Mehr Informationen im Web: https://www.museum-macht-stark.de/projektinfos.html

Weitere Informationen: Antragsfrist 28.02.2023 für Projekte mit Beginn ab frühestens 15.04.2023 // Antragsfrist 31.05.2023 für Projekte mit Beginn ab frühestens 01.08.2023

Bewerbungstermine - 28.02.2023, 31.05.2023, 31.10.2023

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e. V. – „Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt“

Ausgehend von der eigenen Umgebung und Lebenswirklichkeit erstellen Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren künstlerische Werke. In Ganztagsveranstaltungen, mehrmonatigen Kursen und Ferienfreizeiten leiten Fachkräfte die Teilnehmenden an, auch Eltern können in die Angebote eingebunden werden.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Ich bin HIER!«.

Kontakt zum Projektbüro:

Anita Havemann (Referentin)

kms@paritaet.org

Telefon +49 30 246 364 68

 

 

Mehr Informationen im Web: https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/kultur-macht-stark/paritaetische-foerderkonzeption-ich-bin-hier/

Deutscher Volkshochschul-Verband e. V. – „talentCAMPus“

Die Ferienprogramme bestehen aus zwei aufeinander abgestimmten Bausteinen: Kinder und Jugendliche von neun bis 18 Jahren verbessern zum einen Schlüsselkompetenzen, z. B. im Bereich Medienbildung oder Sprachförderung, und können Zertifikate erwerben. Zum anderen betätigen sie sich in einem freien Bildungsangebot kulturell-kreativ.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »talentCAMPus«.

Kontakt zum Projketbüro:

Michael Kempmann (Projektleitung)

kempmann@dvv-vhs.de

Telefon +49 228 975 697 92

Maja Voss (Referentin)

voss@dvv-vhs.de

Telefon +49 228 975 697 97

Mehr Informationen im Web: http://www.talentcampus.de/start.html

Weitere Informationen: Die erste Durchführung von Projekten 2023 werden ab den Frühjahsferien möglich sein. Die entsprechende Antragsfrist wird in Kürze bekanntgegeben.

DialoguePerspectives. Discussing Religions and World Views e.V. – „DAGESH on Tour“

Kontakt zum Projektbüro:

Bitte beachten Sie, dass das Projektbüro erst zum 1.12.2022 startet.

Zsofia Bihari

Jo Frank

info@dagesh.de

 

Detaillierte Informationen für interessierte Partner finden Sie auf der Projektwebseite »DAGESH on Tour«.

Mehr Informationen im Web: https://dagesh.de/

Weitere Informationen: Interessensbekundungen sind fortlaufend möglich.

JFF-Institut für Medienpädagogik – „Labore4Future“

Kontakt zum Projektbüro:

n.n.

Bitte beachten Sie, dass das Projektbüro zum 1.12.2022 startet.

Detaillierte Informationen für interessierte Partner finden Sie in Kürze auf der Projektwebseite »Labore4Future«.

Mehr Informationen im Web: https://www.jff.de/

Weitere Informationen: Interessensbekundungen sind fortlaufend möglich.

Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e. V. – „JEP – Jung, engagiert, phantasiebegabt“

Ziel der vielfältigen kulturellen Angebote für 10- bis 18-Jährige (aktuell 8- bis 18-Jährige) ist das gemeinschaftliche Entwickeln von Kulturprojekten in der Musik sowie in der darstellenden und angewandten Kunst, dazu gehören auch Mode-, Grafik- und Webdesign. Die in Ferienfreizeiten oder Kursen erarbeiteten Werke werden zum Abschluss öffentlich präsentiert.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »JEP – Jung, engagiert, phantasiebegabt«.

Kontakt zum Projektbüro:

Kathrin Felzmann (Projektleitung)

felzmann@pb-paritaet.de
Telefon +49 69 670 62 20
Mobil +49 162 569 40 44

 

Mehr Informationen im Web: http://www.jep-kultur.de/

Bewerbungstermine - 15.06.2023, 15.09.2023

Spielmobile e.V. – Bundesarbeitsgemeinschaft der mobilen spielkulturellen Projekte – „bildungsLandschaften im Wohnumfeld spielend erforschen, gestalten und aneignen“

In den Angeboten der Bundesarbeitsgemeinschaft der mobilen spielkulturellen Projekte erkunden, bewerten und dokumentieren 4- bis 15-Jährige spielerisch die Bildungs- und Kulturorte in ihrem Umfeld. Dabei nutzen die Kinder und Jugendlichen digitale Medien. Die ein- bis zweiwöchigen Maßnahmen finden in öffentlichen Räumen statt.

Kontakt zum Projektbüro:

Christina Nefzger (Projektleitung)
christina.nefzger@spielmobile.de
Telefon +49 89 248 830 770
Mobil +49 157 346 652 67

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Spielen macht stark!«.

 

Mehr Informationen im Web: http://spielmobile.de/ueber-die-bag/kultur-macht-stark/

Bewerbungstermine - 01.03.2023, 01.05.2023

Stiftung Digitale Spielekultur gGmbH – „Stärker mit Games 2“

Die Stiftung Digitale Spielekultur sucht im Rahmen ihrer Initiative »Stärker mit Games« bundesweit kommunale Bündnispartner, die vor Ort regelmäßige Nachmittags-Workshops sowie Ferien-Workshops und -Camps mit sozial und bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen durchführen möchten. Dabei geht es um die ganze Bandbreite der digitalen und analogen Spielekultur: Game-Design, Streetgames, eSports, Cosplay, Art-Design, Serious Gaming, Spielereflexion, Anknüpfungspunkte zu Theater, Film, Literatur, Musik und vieles mehr.

Die Stiftung Spielekultur bringt Inhalte, Fachkräfte, Hardware und Finanzierung sowie die Administration in die Bündnisse ein. Die lokalen Bündnispartner ermöglichen dem Projekt vor Ort einen Zugang zur Zielgruppe Kinder und Jugendlichen im Alter von 8-18 Jahre. Zudem bringen sie ehrenamtliche Unterstützer:innen, Räumlichkeiten, Betreuungsleistungen und Engagement ein.

Weitere Informationen für interessierte Partner und eine Übersicht aktueller Bündnisse finden Sie auf der Projektwebseite »Stärker mit Games«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

Niels Boehnke

boehnke@stiftung-digitale-spielekultur.de

Telefon +49 30 308 623 10

 

Mehr Informationen im Web: http://www.stiftung-digitale-spielekultur.de/project/kumasta/

Weitere Informationen: Interessensbekundungen sind fortlaufend möglich.

Stiftung Lesen – „Mit Freu(n)den lesen“

Die Stiftung Lesen richtet in Kinder- und Jugendeinrichtungen Leseclubs bzw. MediaLabs ein. Das Ziel ist, durch eine freizeitorientierte Leseförderung die Lesemotivation von 6- bis 18-Jährigen nachhaltig zu wecken und ihre Lesekompetenz zu erhöhen. Dafür werden in den Leseclubs bspw. ein digitales Bilderbuchkino angeboten oder ein Hörspiel erarbeitet.

Weitere Informationen für interessierte Partner finden Sie auf der Projektwebseite »Mit Freu(n)den Lesen«.

Kontakt zum Projektbüro:

Bitte beachten Sie, dass das Projektbüro erst zum 1.1.2023 startet.

Karen Ihm (Projektleitung)

leseclubs@stiftunglesen.de

Telefon +49 6131 288 90 22

 

Mehr Informationen im Web: http://www.leseclubs.de/

Weitere Informationen: Interessensbekundungen sind fortlaufend möglich.

Türkische Gemeinde in Deutschland e. V. – „Mein Land – Zeit für Zukunft“

Die Türkische Gemeinde plant für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren Workshops zur Biografie-Arbeit. Die aktive künstlerische Beschäftigung mit autobiografisch relevanten Themen und Fragen soll ein Bewusstsein für Migrationsgeschichte schaffen und die Kommunikations- und Methodenkompetenz fördern. Die Arbeiten werden als Literatur-, Foto- oder Videodokumentationen präsentiert.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Mein Land – Zeit für Zukunft«.

 

Kontakt:

Klaus Komatz

klaus.komatz@tgd.de

Telefon +49 30 236 351 75

 

 

Mehr Informationen im Web: http://meinland.info/

Verband deutscher Musikschulen e. V. – „MusikLeben “

Das Programm bietet Kurse und Freizeiten zur musikalischen Bildung für 3- bis 18jährige Kinder und Jugendliche. Die Formate erlauben einen großen Gestaltungsspielraum; vorgesehen ist u. a. Kleingruppenunterricht zum Instrumentenspiel oder die Entwicklung eines Musicals.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie in Kürze auf der Programmwebseite von »MusikLeben«.

 

Kontakt zum Projektbüro:

vdm@musikschulen.de

Telefon +49 228 957 06 91

Dr. Stefan Ohm (Projektreferent)
ohm@musikschulen.de

Telefon +49 228 957 06 92

Marielies Tornier (Projektreferentin)

tornier@musikschulen.de
Telefon +49 228 957 06 94

(Mo – Do vormittags)

Mehr Informationen im Web: https://www.musikschulen.de/projekte/kultur-macht-stark/index.html

Zirkus macht stark. Zirkus für alle e. V. – „Zirkus macht stark“

3- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche können in Kursen oder Ferienfreizeiten mit Unterstützung von Zirkuspädagog*innen und Ehrenamtlichen Artistik und Clownerie üben, Kostüme gestalten und Bühnenbilder produzieren. Zum Abschluss gibt es immer eine Zirkusvorführung. Die Ehrenamtlichen können in Fortbildungen geschult werden.

Weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen finden Sie auf der Programmwebseite von »Zirkus macht stark«.

Kontakt zum Projektbüro:

info@zirkus-macht-stark.de

Telefon +40 30 544 901 512

(Montag bis Mittwoch zwischen 8:30 und 13:30 Uhr)

Karl Köckenberger (Projektleitung)

kk@zirkus-macht-stark.de

Mobil +49 173 622 09 99

 

Mehr Informationen im Web: http://www.zirkus-macht-stark.de

Bewerbungstermine - 28.02.2023, 31.08.2023