Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Aktuelles von Ku-ma-sta

Kultur macht stark und die Corona-Krise

Durch die Schließung von Schulen, Kitas, Kultureinrichtungen etc. und die derzeit geltenden Kontakteinschränkungen können auch Angebote der Kulturellen Bildung derzeit nicht wie geplant stattfinden. Das betrifft auch zahlreiche „Kultur-macht-stark“-geförderte Projekte bundesweit. Auch die Planung neuer Workshops, Freizeiten und Veranstaltungen ist derzeit kaum möglich.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung reagiert darauf kurzfristig mit der Möglichkeit für bestehende Bündnisse, bereits bewilligte Projekte in digitale Maßnahmen zu überführen und dadurch kontaktfreie Angebote der Kulturellen Bildung verstärkt ermöglichen zu können.

An dieser Stelle präsentieren wir ab jetzt regelmäßig Gute-Praxis-Beispiele aus dem digitalen Raum als Anregung für eigene Projektideen.

Wir beginnen mit einem „Museum macht stark“-Projekt (Förderer: Deutscher Museumsbund e.V.), in dem Kinder einen Audioguide für das Karl May Museum in Radebeul erstellen. Damit die Mädchen und Jungen auch von zuhause weiter an ihren Ideen und Texten arbeiten können, hat das Bündnis das Projekt kurzerhand in den virtuellen Raum verlagert.

Zur gewohnten Kurszeit am Montagnachmittag können die Teilnehmenden auf der Website zum Projekt in kurzen Videos Neues aus dem Museum erfahren, an ihren Texten feilen und sich per Chat mit der Projektleitung und untereinander austauschen.

Mehr Infos zu diesem Projekt finden Sie hier.