Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Generation K – Kultur trifft Schule

Wir unterstützen die Kulturelle Schulentwicklung. Foto: Melanie Hubach

Servicestelle Kulturelle Bildung

Wir arbeiten und beraten rund um kulturelle Bildung. Foto: Kay Myller

Kunstfähre/Kunstjolle

Wir vernetzen Künstler*innen und Kulturschaffende mit Schulen und Kitas in der Region Trier. Foto: Melanie Hubach

Kultur macht stark

Wir sind Servicestelle für das Bundesprogramm „Kultur macht stark“. Foto: Jugendkunstschule Altenkirchen

Aktuelles

21.01.2021

Newsletter Deutscher Kulturrat – Corona versus Kultur

In den aktuellen Newslettern hat der Deutsche Kulturrat die Unterstützungsmaßnahmen des Bundes und der Länder für Kultureinrichtungen und Solo-Selbständige zusammen getragen sowie auch schon über die aktuellen Änderungen der Überbrückungshile III und die Anpassung der Neustarthilfe für Solo-Selbständige informiert. Newsletter vom 19.01.2021 Newsletter vom 20.01.2021

19.01.2021

Übersicht der aktuellen Corona-Förderprogramme auf Landes- und Bundesebene

Die Kulturberater des Kulturbüros Rheinland-Pfalz – Stephan Bock und Bartel Meyer – haben eine Übersicht der aktuellen Corona-Förderprogramme auf rheinland-pfälzischer Landes- und Bundesebene erstellt, die wöchentlich aktualisiert wird. Zu den Details können Sie von Stephan Bock und Bartel Meyer (Kulturberater für das nördliche Rheinland-Pfalz) und dem Kulturberater für das südliche Rheinland-Pfalz – Roderick Haas – […]

19.01.2021

Unterstützung für Veranstaltungswirtschaft und Clubs: Antragsstellung für Förderlinie „Lichtblicke“ verlängert

„Mit der Programmlinie ‚Lichtblicke‘ möchten wir gezielt die Veranstaltungsbranche im Kultursektor unterstützen, die von den Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung besonders betroffen war und noch ist. Dabei haben wir die Förderbedingungen so festgelegt, dass auch alle Beteiligten für ihren Aufwand honoriert werden, selbst wenn die Veranstaltungen coronabedingt nicht live, sondern nur digital oder hybrid stattfinden können“, so […]